Das Motto für diese Wettstrategie lautet „Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen“, aber unseres Erachtens ist sie trotzdem interessant und wir schlagen daher die Wettstrategie mit Sportwetten auf ein Unter 4,5 Tore vor. Doch was bedeutet Wetten auf ein Unter 4,5 Tore? Wie der Name bereits verrät, müssen in der relevanten Begegnung maximal vier Tore fallen, damit man die Sportwette gewinnt.

Wie erzielt man Erfolg mit Sportwetten auf ein Unter 4,5 Tore?

Zunächst einmal benötigt man, wenig verwunderlich, die größtmögliche Anzahl an Spielen, bei denen maximal vier Tore erwartet werden. Das ist nicht nur einfach zum Sagen, sondern auch grundsätzlich leicht zum Umsetzen. Am besten schaut man sich die letzten zehn Spiele der Mannschaften, die direkten Vergleiche und auch alle Informationen zum Thema Doppelbelastung an. Zudem sollte man speziell als Anfänger ausschließlich Meisterschaftsspiele für diesen Zweck in Erwägung ziehen. Ein Neuling sollte keinesfalls auf ein Unter 4,5 Tore in einem Europacup-, Pokal- und Freundschaftsspiel wetten. Mit der Zeit bekommt man ein Gefühl, ob bei der einen oder anderen Mannschaft grundsätzlich mehr als 4,5 Tore auszuschließen sind.

Um einen nennenswerten Gewinn mit den Wettscheinen zu erzielen, muss im Zusammenhang mit mindestens drei oder vier Spielen gewettet werden.

Angenommen, man hat 100 Euro. Wir versuchen, eine Kombiwette mit einer Gesamtquote von 1,30 bis 1,40 zu platzieren. Beim Wettanbieter Bet3000 und bei den meisten anderen Buchmachern liegt im Zusammenhang mit den meisten Fußballspielen die Quote auf ein Unter 4,5 Tore bei 1,10. Daher brauchen wir drei oder vier Spiele pro Kombiwette.

Beispiel für den ersten Schein

Ein Beispiel für einen Wettschein mit Unter 4,5 Tore WettenDas wäre eine Gesamtquote von 1,46. Bei einem Einsatz von 10 Euro entspricht dies zunächst einem Gewinn von 14,60 Euro.

Man spielt insgesamt zehn dieser Wettscheine mit jeweils 10 Euro Einsatz. Der höchstmögliche Gewinn beträgt 146 Euro. Das ist zwar nicht der große Gewinn, aber auch nicht wenig! Mit einer sehr geringen Verlustquote gewinnt man fast 50 Euro. Angenommen, zwei Wettscheine erweisen sich als nicht erfolgreich, dann gewinnt man immer noch 116 Euro. Erst ab vier falschen Wettscheinen entsteht ein Verlust.

So sind auch bei recht geringen Einsätzen bei Sportwetten ein Unter 4,5 Toren monatliche Nettogewinne von rund 200 Euro möglich.

Ein guter Ansatz für Anfänger, um erste Erfolge mit Sportwetten zu erzielen

Selbstverständlich sind Sportwetten auch mit einem Restrisiko verbunden und es kann immer wieder zu Überraschungen kommen. Doch nach unserer Erfahrung sind üblicherweise alle Wettscheine mit drei bis vier Wetten auf ein Unter 4,5 Tore richtig. Am Ende ergibt sich bei dieser Wettstrategie wie gesagt ein Nettogewinn von rund 200 Euro. Insofern glauben wir, dass diese Methode auch für Wettanfänger ein guter Weg ist, um erste Erfolge mit Sportwetten zu erzielen.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.